Home

Oliver Lorincz und Janos Vizdak sind Ungarns aussichtsreichste Starter bei der EM in Gosau

Bei der 24h-EM in Gosau werden auch einige 24-Stunden-Profis aus Ungarn am Start sein.
Janos Vizdak, Ungarns Cross-Country Meister des Jahres 2004 und 24-Stunden-Solo-Champion, sowie Oliver Lorincz, zweifacher Ungarischer 24-Stunden Solo-Champion und Vorjahressieger des 24 Stunden-Rennens in Saalbach, werden neben weiteren Fahrern aus livewetten Ungarn bei der 24-Stunden-EM in Gosau am Start sein.

Jeder der beiden Topfahrer hat zwar seine eigenen Vorlieben, beide Wege dürften aber zum Erfolg führen:
Während Janos technisch schwierigere Kurse bevorzugt, setzt Oliver vor allem auf seine Ausdauer, die er sich in 21 Rennsaisonen angeeignet hat.

   

Janos Vizdak, ungar. XC-Champion

Oliver Lorincz, Sieger des 24h-Rennens in Saalbach
   

Im Jahr 2001 nahmen beide Fahrer am 24-Stunden-Rennen in Moab in den USA teil. Nachdem sie dort um die Plätze 3 und 4 fighteten, realisierten sie, dass sie erfolgreich auf einem hohen internationalen Niveau mitfahren können. Das war der Beginn...

Beide Mountainbiker fahren übrigens für das ungarische Semipro Team "Bringabanda".

Ergebnisse von Oliver Lorincz:

- 2004 Griffen Around the clock 12h Rennen - 2. Platz
- 2004 Adidas 24h Race, Saalbach Hinterglemm - 1. Platz
- 2003 Griffen Around the clock 12h Rennen - 1. Platz
- 2003 Hungarian 24h National Champion
- 2003 Hungarian 24h National Champion

Ergebnisse von Janos Vizdak:

- 2004 Hungarian 24h National Champion
- 2004 Duna Marathon – 1. Platz
- 2004 Hungarian OX National Champion
- 2003 Garda Bike Marathon - Extrema 12. Platz
- 2003 Marathon Europameisterschaft 16. Platz